Corona Krise als Chance nutzen

Das Corona Virus und die damit verbundenen behördlichen Verbote und Sicherheitsvorschriften, die wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen und Veränderungen haben unser Leben gehörig auf den Kopf gestellt! 

Viele Menschen dadurch sind in bereits in eine finanzielle oder gar existenzielle Schräglage geraten, wissen nicht wie es weitergehen soll oder was die Zukunft bringen wird. 

Was  kann ich tun, wie kann ich das Beste daraus machen?  

Plötzlich eine Krise – meine Story:

Eine ähnliche, lebensverändernde Situation durfte ich vor kurzem erst selber erleben, jedoch nicht durch eine Infektion oder Krankheit verursacht, sondern infolge eines schweren Unfalles.

Ich weiß nur zu gut, was es heißt, wenn man völlig unvorhergesehen nicht mehr seiner Arbeit, seinen Hobbys, dem Sport etc. nachgehen kann. Zudem kam noch die Tatsache, dass ich lange nicht wusste ob ich überhaupt wieder normal gehen kann.

Nicht nur meine Gesundheit, sondern auch meine existentielle Grundlage stand auf dem Spiel und alles, auf dem mein Leben aufgebaut war, zerplatzte plötztlich wie eine Seifenblase.

Zudem war ich durch die Härte des Unfalles schwer traumatisiert, was ich erst viel später zu spüren bekam. Diese schwierige Phase erinnert mich stark an die Situation, in der wir nun im Kollektiv stecken.

Und obwohl ich meine eigene Geschichte keinesfalls als direkten Vergleich zu dieser globalen Krise nehmen möchte, die uns Corona beschert hat, gibt es doch ein paar Parallelen zur Lage und Umständen mit denen unzählige Menschen nun konfrontiert sind: Angst, Ungewissheit, existentielle Fragen.

blog_gossner_wege_aus_der_Krise_2

Im folgenden möchte ich ein paar Ideen und Anstöße geben, um diese Krise und die damit verbundenen Lebensveränderungen besser zu meistern bzw. diese als Chance zu nutzen! 

1. Gesunder Lifestyle

Ein gesunder Lifestyle sorgt nicht nur für wesentlich mehr Lebensenergie, besseren Schlaf, Zufriedenheit und Wohlbefinden, sondern ist die Basis für ein starkes Immunsystem.

Und ein starkes Immunsystem ist der einzig wichtige und sinnvolle Faktor, um nicht zur Gruppe der Risikopersonen zu gehören.

Die vielen positiven Auswirkungen von Sport und Bewegung und der richtigen Ernährung auf unsere Gesundhei sind vielfältig. Zudem muss man nicht zwingend ins Fitness Studio gehen, um sich körperlich zu betätigen. Improvisation ist angesagt. Jeder hat zu Hause Platz für eine Gymnastikmatte. Wenn du dir nicht sicher bist, wie und was du trainieren solltest, lass dich von einem Personal Trainer beraten.

Egal welche Ernährungsform du bevorzugst, schau dass du deinen Körper entlastest (kein Zucker, weniger Alkohol) und täglich mit allen essentiell Nährstoffen versorgst, die zu einem reibungslosen Stoffwechsel, zur Aufrechterhaltung aller wichtigen Organsysteme und zur Stärkung des Immunsystems beitragen. Ich arbeite seit Jahren sehr erfolgreich mit dem Activate Your Body Programm, das nicht nur das Gewicht reduziert, sondern die Gesundheit maßgeblich fördert.

Ein gesunder Körper ist die Grundlage für einen gesunden Geist, dieser ist wiederum die Grundlage für ein positives Mindset bzw. um mit deinen  Sorgen besser klar zu kommen usw.

2. Positivität, Meditation und Dankbarkeit

Viele Menschen haben Angst und Ungewissheit vor der Zukunft, gesundheitlich als auch existentiell. Das erzeugt Stress, und Stress kann wiederum zahlreiche Stoffwechselfunktionen hemmen, Entzündungen fördern und das Immunsystem schwächen.

Es ist mittlerweile wissenschaftlich bewiesen, dass positive Gedanken enorme Heilkräfte besitzen, sondern auch deine gesamte Wahrnehmung, Weltanschauung und somit deine Realität positiv verändern können. Mindset Training kann dir dabei helfen dein Unterbewusstsein umzuprogrammieren.

Schreibe dir jeden Tag 3 Dinge auf für die du dankbar bist, wie z.B. deine eigene Gesundheit, deine Kinder oder Familie, für dein Haus, dein Auto, dein Haustier usw. Ehrliche, innere Dankbarkeit führt zu mehr innerer Zufriedenheit, Gelassenheit und Lebensfreude und kann dir dabei helfen die eigene Situation besser zu meistern und aus einer anderen Perspektive zu sehen.

3. Krise als Chance für Veränderung

So unvorhergesehen einen das vermeintliche Schicksal trifft oder aus dem gewohnten Rahmen reisst, so aussichtslos eine neue Lebensunstand oft scheint, jede Krise bietet die Chance zur Reflektierung der eigenen Lebenssituation um sich neu zu orientieren oder an einem Plan B zu arbeiten. Es gilt diese zu erkennen, zu prüfen und  und dann auch zu nutzen.

Frag dich doch einmal: wo komme ich her, wo stehe ich und wo geht meine Reise hin. Was ist meine Aufgabe und Rolle in meinem Leben und in dieser Gesellschaft? Welchen Lifestyle führe ich? Nutze diese Gelegenheit zur positiven persönlichen Veränderung!

Vielleicht willst du endlich raus aus dem täglichen Hamsterrad,  mehr Zeit für deine Familie oder deinen Hobbys, dein eigener Chef sein oder endlich deine Ziele und Träume verwirklichen?

Wenn du mit deinem bisherigen Leben vielleicht unzufrieden und innerlich bereit für etwas Neues bist, dann halte dein Herz und deine Augen offen, glaube an dich und sei wachsam und offen für neue Möglichkeiten, jede könnte Chance deines Lebens sein.

Nach meinem Unfall wusste ich nicht wie es weitergehen soll. Dennoch war ich positiv und innerlich bereit für ein mögliches Geschenk des Himmels. Ich wusst nur nicht dass ich schon alles dafür habe, ich war nur nicht bereit dafür. Dann ist mir ein Licht aufgegangen,diese Chance wahrgenommen und ein sehr einfaches Geschäftsmodell gestartet (mit der Firma die ich schon lange als zufriedener Kunde kannte). Heute beschert mir dieses ein sehr passables passives monatliches Einkommen, das mir speziell jetzt in dieser schwierigen Zeit sehr zugute kommt und zudem noch krisensicher ist!

Das faszinierende daran ist aber, dass man Menschen auf eine unglaublich einfache Weise zu mehr Gesundheit verhelfen kann, und dafür belohnt wird. Ich weiß, das klingt fast zu schön um wahr zu sein. Ich habe selber lange nicht geglaubt dass es funktioniert, aber das tut es und ich bin heute einfach nur froh, dass ich damals diese Chance für mich genutzt habe.

Anderen Menschen zu helfen, ob gesundheitlich, finanziell oder auf eine andere Art, ist nicht nur eine schöne Aufgabe, sondern eine der schönsten, sinnvollsten und erfüllensten menschlichen Fähigkeiten überhaupt! 

Das Beste ist aber: Das kann jeder machen, egal ob Mann oder Frau, egal welches Alter, egal welche Ausbildung man hat. Man ist sein eigener Chef und kann sich seine Arbeitszeit selber einteilen. Das ist für mich zwar nichts neues – aber torotzdem supercool, weil ich keinen Druck habe oder Mindestumsätze generieren muss. Ich mache genau so viel wie ich Lust dazu habe , einmal mehr einmal weniger. Und genauso viel schaut am Ende dabei raus. Zudem ist der Einstieg völlig risikofrei. Einfach Genial !

Wenn du neugierig geworden bist, interessiert oder mehr darüber wissen möchtest, dann  nimm einfach Kontakt mit mir auf  !

Und wenn du auch nur mal damit beginnst deine Einstellung und Gewohnheiten in Sachen Gesundheit, Prävention, und dem Umgang mit deinen Mitmenschen, der Umwelt und unseren Ressourcen zu hinterfragen und zu ändern, ist es schon ein Neuanfang – oder ein weiser Schritt, der dir früher oder später zugute kommen wird!

Fazit

Man kann sich nicht vor einer viralen Ansteckung schützen, aber man kann Vorkehrungen treffen in präventiver Hinsicht.

Das einzig beständige ist heute die ständige Veränderung! 

Dein Reinhard Gossner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.