erfolgreich abnehmen

Was genau versteht man eigentlich unter erfolgreich abnehmen?

erfolgreich abnehmen bedeutet:
  • das Erreichen und Erhalten seines Idealgewichtes*
  • sämtliche Vitalwerte wieder in Balance zu bringen
  • dauerhaft einen gesunden Lifestyle zu führen

* Idealgewicht ist das ideale Gewicht, im Verhältnis zu deiner Körpergröße. Das Idealgewicht entspricht aber nicht immer dem Wunschgewicht, genauso wenig wie die Zahl auf der Waage nichts über den körperlichen oder gesundheitlichen Gesamtzustand aussagt! Das Idealgewicht ist mehr eine Zahl, welche von div. Gesundheitsorganisationen zur Berechnung des BMI (Body Mass Index). 

Deshalb sollte man nicht die Zahl auf der Waage als einzige Messgröße heranziehen!

 

Weight – versus Form – versus Funktion 

Wesentlich aussagekräftiger als das Gewicht alleine ist jedoch die körperliche Zusammensetzung aus Fettmasse (subkutanes Fett und viszerales Fettgewebe) und Magermasse (Muskelmass) . Muskeln sind im Verhältnis wesentlich schwerer als Fett und deshalb kann eine gut trainierte Person (bei gleicher Körpergröße und Statur) mehr auf die Waage bringen als eine untrainierte. Das heißt wiederum dass eine trainierte Person einen wesentlich höhere Stoffwechselrate hat und auch im Ruhezustand mehr kcal verbrennt (Grundumsatz ). Es ist also ein großer Unterschied ob ich nun schlanke 70 kg schwer bin, aber ein klappriges und unbelastbares Gestell habe, oder ob ich 75 kg wiege aber einen gut trainierten Körper habe, der auch noch wesentlich robuster und wiederstandsfähiger ist. Und da reden wir noch lange nicht von bodybuilding, sonder von funktioneller Fitness!

Denn, was nützt die Zahl auf der Waage, wenn man nicht auch fit und gesund ist? Hierfür gibt es natürlich viele Varianten, Konzepte, Ernährungsformen etc. Sie alle aufzuzählen würde den Rahmen dieses Beitrages sprengen, deshalb beschränke ich mich auf das Thema Stoffwechsel und meine eigenen Erfahrungen.

Sport, Bewegung und eine gesunde Ernährung sind unerlässlich um sich dauerhaft schlank, fit und gesund zu halten. Für die meisten übergewichtigen Menschen, ist der radikale Wechsel des Lebensstils aber auch leider oft zu viel des Guten. Um rein durch sportliche Aktivität abzunehmen, müsste man konsequent eine ganze Menge Sport machen (aber auch die Ernährung anpassen).  Zu oft wird aber versucht, mit leichtem Ausdauersport das Fett zum schmelzen zu bringen und den Abnehmerfolg mit einem Kaloriendefizit (weniger essen) zu verstärken. Das ist einer der größten Abnehm-mythen und Fehler den viele machen!

Ausserdem können die meisten Menschen diese neuen Verhaltensänderungen Dauer nicht umsetzen können, da der innere Schweinehund meist stärker ist als die Konsequenz und der Wille. Mit diesem Problem kämpfen heute Mediziner, Ernährungsberater und Trainer. Stark übergewichtige Menschen sind oft auch erst gar nicht in der Lage Sport zu betreiben, denn das hohe Gewicht beeinträchtigt die Bewegung und schädigt die Gelenke. Und dann gibt es noch jene, die trotzt Sport und gesunder Ernährung mit überschüssigen Kilos und hartnäckigen Fettdepots kämpfen. Der Hauptgrund allen Übels ist in den meisten Fällen eine beeinträchtige Funktion des Stoffwechsels, hervorgerufen durch ungesunde Ernährung und mangelnde Bewegung. Der Stoffwechsel umfasst viele körperliche Prozesse, und hat u.a. die Aufgabe die Nahrung effizient zu verdauen, in brauchbare Nährstoffe aufzuspalten und diese in brauchbaren Brennstoff für die Zellen bereitzustellen (Energiestoffwechsel). Wer also erfolgreich abnehmen möchte, der sollte seinen Fokus zu Beginn primär auf eine richtige und gesunde Ernährung – oder Ernährungsumstellung legen. Dies klappt am besten damit, indem man (systematisch und nach Plan) schlechte Nahrung weglässt und gleichzeitig aber die richtige feste und flüssige Nahrung zu sich nimmt, dabei den Darm saniert (damit dieser wieder richtig arbeiten und Nährstoffe aufnehmen kann) und den Körper mit den wichtigsten Nährstoffen versorgt. Während die in den tierischen Fetten überwiegenden gesättigten Fette die Einlagerung in Fettzellen stimulieren, fördern Omega-3-Fettsäuren den Abbau der Fette aus den Fettzellen und helfen so beim Abnehmen. Mikronährstoffe steuern die Produktion und Ausschüttung der Stoffwechselhormone, regeln die Energieproduktion in den Zellen und sind wichtig für die Entsorgung nicht mehr benötigter Fettzellen. Ein ganz wichtiger Punkt beim dauerhaften Abnehmen ist eben der Abbau nicht mehr benötigter Fettzellen, denn werden diese Fettzellen nicht abgebaut, so füllen sie sich ganz schnell wieder. Und natürlich viel Wasser trinken, mind. 2 Liter Leitungswasser pro Tag. Das reine Wasser ist wichtig für den Abtransport der gelösten Schlacke und Giftstoffe.

Durch eine sanfte und langfristige Regulierung (Entzuckerung, Entsäuerung, Entgiftung etc.) und Stabilisierung kann der Körper (Organe, Zellen etc.) entgiften und sämtliche Stoffwechselvorgänge regulieren. Der Effekt einer solchen Stoffwechselregulierung ist, dass man den innerlichen Müll entsorgt und seine Fettdepots abbaut, ohne dabei den Körper einer Stresssituation auszusetzen und einen Jo-Jo-Effekt zu riskieren. Erwünschte Nebeneffekte sind oft ein erhöhtes Energielevel und ein gesteigertes physisches und psychisches Wohlbefinden. Erfahrungsgemäß hat man dann auch wieder mehr Lust auf Sport und Bewegung und ab diesem Zeitpunkt sollte man langsam aber stetig mit dem Training beginnen.

Eine Stoffwechselregulierung funktioniert aber leider nicht von heute auf morgen, denn Sinn und Zweck eines solchen Prozesses ist es den Körper langsam aber stetig umzugewöhnen, mit dem Ziel, die neuen Gewohnheiten beizubehalten, eine Rückfälligkeit in alte Muster zu vermeiden (Erreichen und halten des Idealgewichtes) und seine Vitalwerte dauerhaft auf einem gesunden Level zu halten. Die Schwierigkeit liegt bekanntlich darin, ein brauchbares Abnehm-Konzept mit den richtigen Mitteln und Methoden zu finden, welches die genannten Kriterien erfüllt.

Ich empfehle das ACITAVE YOUR BODY  Stoffwechsel – Programm

https://www.reinigossner.at/body-activation/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.