fbpx

TYB > Routinen

Routinen sind Gewohnheiten, die wir ohne große Überlegungen oder Überwindungen in unsern Alltag integriert haben

…wie z.B. die Toilette am Morgen

Schlechte und gute Gewohnheiten

Die meisten unserer Gewohnheiten gehen leicht von der Hand, weil wir uns dabei nicht anstrengen, oder aus unserer Komfortzone hinausbewegen müssen. Nicht alle unserer Gewohnheiten sind jedoch auch gesund oder bringen uns ein Stück in unserem Vorhaben weiter nach vorne. Man ist es eben gewohnt, die Tiefkühlpizza zu essen, anstatt frischem Gemüse oder faul auf der Couch zu liegen anstatt an in die frische Luft zu gehen.

iss viel frischen Gemüse, dein Körper braucht Nährstoffe 

geh an die frische Luft, dein Körper braucht Sauerstoff und Bewegung

Wissen und Praxis 

Mit dem TYB Programm bekommst du eine genaue Anleitung, viel Wissen und Informationen an die Hand, die dir genau den Weg beschreiben, wie du dein Ziel erreichst du dein Leben nachhaltig veränderst. Das ist aber Alles nichts wert, wenn du das Ganze nicht auch in die Praxis umsetzen kannst! Es ist also notwendig, dass du alte, schlechte Gewohnheiten aufgibst und dir neue, gute aneignest.

alte, schlechte Gewohnheiten hinter sich lassen.  Neue – gesunde Gewohnheiten in den Alltag integieren!

Du musst nicht Alles gleich perfekt umsetzen, denn das können die wenigsten. Das wichtigste ist, in die Handlung kommen und wie vorgegeben, bestmöglichst umzusetzen. Deshalb ist der erste Meilenstein entscheidend für den weiteren Verlauf.

Ziel ist es, gesunde Ernährung und regelmäßiges Training langsam aber sicher eine Gewohnheit und Routine zu machen, ohne dass du dich ständig dafür überwinden musst. Im 2. Meilenstein wo es um deine Transformation geht und der Fokus auf körperlichem Training liegt, sollten diese Dinge für dich schon zur Routine geworden sein. Mit dieser Voraussetzung wird dir das Training wesentlich leichter fallen.

gesunde Ernährung und regelmäßiges Training  sind die wichtigsten Voruassetzung um den 2. Meilenstein zu meistern

Erfolg kommt in kleinen Schritten

Alle Schritte, die du in diesem Programm durchläufst, helfen dir dabei immer ein Stück näher zu deinem Ziel zu gelangen. Das Wichtigste ist dabei die Beständigkeit. Alles was du dabei lernst, sollte nicht vorübergehend oder einmalig sein, sondern vielmehr als neue Routinen in dein Leben integriert werden. Lass dir Zeit und übe dich täglich in den einzelnen Schritten solange bis diese in Fleisch und Blut übergegangen sind. Kleine Schritte sind besser als große, auch ein Schritt zurück ist ok, solange man mehr Schritte nach vorne macht als nach hinten.

kleine, stetige Schritte bringen dich nach vorne

1% mehr am Tag ist besser als 100% auf einmal

Buchempfehlung

Ein Beispiel: Anstatt mit 30 Liegestützen pro Tag zu beginnen, solltest du mit soviel Liegestützen pro Tag beginnen. Anstatt 10 Minuten pro Tag Mindset Training, beginne mit einer Minute pro Tag. Mach es dir so einfach, dass du es schaffst, ohne dich groß dabei anzustrengen zu müssen. Versuche aber jeden Tag 1 WH mehr zu schaffen oder ein paar Sekunden länger zu meditieren. So machst du kleine aber sicher stetige Fortschritte, und deine Motivation bleibt dabei erhalten.

langsam aber stetig einen Stufe weiter nach oben – zum Ziel 


Links & Downloads